GYSPOT INVERTER BP-LCX-s7 wassergekühlte Punktschweißanlage mit X- und C-Zange.

GYS - 020764

GYS - 020764GYS - 020764GYS - 020764

Beschreibung

Der GYSPOT INVERTER BP.LCX-S7 ist eine prozessorgesteuerte, wassergekühlte Multifunktions-Punktschweißanlage neuester Bauart zur Instandsetzung moderner Fahrzeugkarosserien aus beschichteten hoch- bis höchstfesten Stahlblechen. Sie ist werksseitig mit 2 Schweißzangen (C- und X-Zange) und einer Monopunktvorrichtung ausgerüstet und erlaubt so dem Anwender maximale Flexibilität und benutzerfreundliche Bedienung.
BESCHREIBUNG:
Leichte, handliche C- und X- Zange für alle Punktschweißarbeiten
Geringes Zangengewicht (ca. 5kg)
Monopunktschweißpistole mit 3m Kabel
Zubehörbox
Stabiler Teleskopausleger mit Kabelsupport
Großes 6“ Kontrolldisplay
Fernbedienung über die Schweißzangen
LEISTUNG:
Schweißstrom:
Hoher Maximalstrom von 13.000 Ampere
Anzeige des Ist-Schweißstroms nach Schweißung
Ton und Klartextanzeige bei Grenzwertunterschreitung
Konstantstromüberwachung (Standardmodi)
Elektroden-Anpressdruck
Anpressdrucküberwachung
Anzeige des Ist-Anpressdrucks nach Schweißung
C- und X-Zange mit 550 daN bei 8 bar
Wassergekühlt bis in die Elektrodenkappen
Ton und Klartextanzeige bei Grenzwertunterschreitung
ELEKTROMAGNETFELD-DIREKTIVE 2004/40/CE:
Das BODYPROTECT System gewährleistet den Schutz des Anwenders gegen Elektromagnetfeldbelastung wie von der BG gefordert.
BEDIENEINHEIT:
EASY-MODUS Automatisches Schweißen ohne Parametereinstellung
7 Eingabemodi zur Erfüllung aller Anforderungen
Intuitive Menüführung über 6 Zoll Display in 13 Sprachen
Abspeicherung von anwendererstellten Parametersätzen
HERSTELLER-MODUS mit updatefähigen KFZ-Herstellerparametern
SCHWEISSDATENERFASSUNG:
Alle relevanten Schweißdaten können auf SD-Karte gespeichert und bei Bedarf auf einen PC übertragen und bearbeitet werden

Technische Daten

STANDARD MODUS:
Die Anlage ermittelt die Schweißparameter auf Basis der Blechstärke und des Blechtyps.
EXPERTEN MODUS:
In diesem Modus kann der Anwender die Parameter für Schweißstrom, Schweißzeit und Anpressdruck selbst bestimmen.
MEHRFACH MODUS:
Materialtyp und -stärke müssen für jedes Blech (insgesamt 2 oder 3 Bleche) einzeln eingegeben werden. Die Maschine errechnet automatisch die optimalen Werte für die ausgewählten Bleche.
GYSTEEL MODUS:
Der „Re-Wert“, der mit dem GYSTEEL Vision ermittelt wird kann in diesem Modus direkt eingegeben werden. Die Anlage ermittelt daraus den Materialtyp und stellt die passenden Schweißparameter automatisch ein.
EASY MODUS -NEU-:
Dieser Modus ermöglicht auf Basis verschiedener Sensoriken das effektive Schweißen unterschiedlichster Blechkombinationen ohne vorherige Einstellung der Parameter an der Maschine.
HERSTELLER MODUS -NEU-:
Dieser Modus ermöglicht es, einzelne nach den Reparatur-Lastenheften der Hersteller vorgespeicherte Punkte abzurufen. Die Einstellung auf den jeweiligen Punkt erfolgt automatisch.
ENERGY MODUS -NEU-:
Dieser Modus ermöglicht die Ausführung von Schweißpunkten mit zuvor festgelegter Energieeinbringung. Der Anwender braucht nur den Schweißstrom (A) und die Energie (kWs) einzustellen, bevor er den Punkt setzt. Dieser Modus ist nicht für Reparaturen geeignet, sondern dient zur Ausführung von Tests durch Automobilhersteller oder Prüfstellen.